Erfolgreiche Konzert der Banja Luka Philharmonie

Am Montag, dem  12. Juni 2017, hielt die Philharmonie Banja Luka im Rahmen der Kulturtage der Republik Srpska ihr erstes Konzert in Wien ab, welches von der Vertretung der Republik Srpska in Österreich in Zusammenarbeit mit der Botschaft Bosnien und Herzegowinas organisiert wurde. Das gemeinsame Konzert im Festsaal des Alten Rathauses im Ersten Wiener Bezirk wurde von der bereits bekannten Wiener Violinistin mit BiH-Wurzeln, Andrea Nikolic, ermöglich.

Die Kulturtage stehen für kulturelle Ereignisse und Gedenken in ganz Österreich anlässlich des 25. Jahrestages der Entstehung der Republik Srpska und dieses Konzert ist nur eines von vielen Veranstaltungen die dieses Jahr stattfanden, aber auch bis Ende des Jahres geplant sind, mit den Ziel, Österreich mit den Kulturschätzen der Republik Srpska bekanntzumachen und zu verbinden.

Zurzeit wird der Festsaal “Bank Austria Salon” genannt und entstand vor über 200 Jahren und war somit der ideale Ort für die Wiener Premiere der Philharmonie Banja Luka. Im Salon war es neben dem Botschafter, Vertretern des Außenministeriums Österreichs, der Stadt Wien und vielen anderen Institutionsvertretern beinahe unmöglich, einen Sitzplatz mehr  aufgrund des sehr hohen Interesses des Publikums zu ergattern.

Die Philharmonie Banja Luka wurde vor sieben Jahren gegründet und realisierte bis jetzt über hundert Konzert im In- und Ausland.

“Wir wollen auf diesem Wege zur Vernetzung und zum besseren Verständnis zwischen dem österreichischen Publikum und unseren Künstlern beitragen, und die Philharmonie Banja Luka ist das beste Beispiel für den Respekt und die gute Durchführung von Österreich und den guten Anklang  sowohl in Diplomatiekreisen, aber auch bei Institutionsvertretern aus Wien und  ganz Österreich. Ihr Debüt-Auftritt in dieser historischen Umgebung ist ein kleiner Indikator für das kulturelle Erbe der Republik Srpska, welches die Vertretung in diesem Jahr durch die “Kulturtage der Republik Srpska” präsentiert” – sagte Mladen Filipovic, Leiter der Vertretung der Republik Srpska.