Treffen der Leiter der Vertretungen der Republika Srpska in Belgrad

In Belgrad wurde am 27. Februar 2015 ein Treffen der Leiter der Vertretungen der Republika Srpska im Ausland abgehalten. Die Zusammenkunft wurde vom Minister für wirtschaftliche Beziehungen und regionale Zusammenarbeit der Republika Srpska, Zlatan Klokić, initiiert; als Gastgeberin fungierte die Vertretung der Republika Srpska in Belgrad.

Am Treffen wurde über die Förderung der Beziehungen der Institutionen der Republika Srpska und des Ministeriums für wirtschaftliche Beziehungen und regionale Zusammenarbeit mit den Vertretungen der Republika Srpska gesprochen. Es wurden auch Modelle zur Förderung der institutionellen und landwirtschaftlichen Arbeit der Vertretungen der Republika Srpska im Ausland in Erwägung gezogen und weitere Schritte hin zur Umsetzung dieser Fragen vereinbart.

Der Minister für wirtschaftliche Beziehungen und regionale Zusammenarbeit der Republika Srpska, Zlatan Klokić, erklärte nach dem Treffen, dass es nötig ist die menschlichen Potentiale der Republika Srpska im Ausland zu erheben, um mit ihnen in beiderseitigem Interesse Kontakt aufzubauen und eine Zusammenarbeit zu ermöglichen.

Klokić kündigte bei der Gelegenheit an, dass solche Treffen der Vertretungen in nächster Zeit häufiger stattfinden werden. Dadurch soll die Arbeit der Vertretungen vorangetrieben werden, mit dem Ziel, die Republika Srpska im Ausland zu bewerben und ihre Position zu stärken.

Der Leiter der Vertretung der Republika Srpska in Wien, Mladen Filipović, meinte, dass zahlreiche EmigrantInnen aus der Republika Srpska das Bedürfnis haben, an der Entwicklung der Republika Srpska mitzuwirken und gerne konkrete Unterstützung leisten möchten.

„Die Vertretung in Wien arbeitet aktiv daran unseren Leuten dabei zu helfen, dass sie mit ihrem Kapital in die Republika Srpska kommen und auch weitere Investoren ins Land bringen. Eine Vielzahl von ÖsterreicherInnen hat eben dank dem Kontakt mit unserer Diaspora schon Geschäfte in der Republika Srpska aufgenommen”, sagte Filipović.

Der Leiter der Vertretung der Republika Srpska in Serbien, Mlađan Cicović, der dieses Treffen auf Initiative des Ministers Klokić organisiert hat, erklärte sich zufrieden mit dem Zuspruch der Leiter der Vertretungen sowie dem konstruktiven Zugang zur Förderung der Arbeit der Vertretungen der Republika Srpska und der Erschließung neuer Möglichkeiten und Arbeitsweisen für eine erfolgreiche Vertretung der Republika Srpska, sowohl im politischen als auch im landwirtschaftlichen, kulturellen und bildungspolitischen Sinne.