Business forum – Invest in Banja Luka

In Banja Luka fand das Business-Forum unter dem Namen „Invest in Banja Luka“ statt, an dem Vertreter von rund dreißig in- und ausländischen Unternehmen aus verschiedenen Sektoren der Wirtschaft zusammenkamen. Unternehmer aus Österreich, Belgien und Italien nahmen gemeinsam mit einheimischen Geschäftsleuten an der Arbeit des Forums teil.

Direktor der Entwicklungsagentur der Stadt Banja Luka Mario Milanovic sagte, dass die Bedeutung dieses Forums den Wunsch widerspiegelt, in- und ausländische Geschäftsleute zu verbinden und daraus konkrete Geschäftsarrangements entstehen können.

Das sind Unternehmer aus den Bereichen Metallverarbeitung, Leder, Textilien und Holzverarbeitung. Es ist wichtig zu erwähnen, dass die Stadt Banja Luka vieles tat, um die administrativen Hindernisse zu beseitigen und die Teilnehmer des Forums werden mit den Möglichkeiten der erfolgreichen Investitionen und dem Betrieb in Banja Luka vertraut gemacht, sowie mit allen wirtschaftlichen Potenzialen, welche die Stadt Banja Luka bietet – sagte Milanovic.

Wir versuchen durch viele der von uns umgesetzten Projekte Unternehmen von der RS ​​nach Österreich zu bringen. Dies betrifft vor allem Unternehmen der Metallbranche und der holzverarbeitenden Industrie. Wir laden alle unsere Unternehmen ein, mit uns Kontakt aufzunehmen und an der Delegation teilzunehmen, die Österreich in diesem und im nächsten Jahr besuchen wird – sagte der Leiter der Vertretung der Republik Srpska in Österreich Mladen Filipović.

Im Rahmen des Business-Forums fanden ebenfalls bilaterale Treffen zwischen in- und ausländischen Geschäftsleuten statt.

Der Organisator des Geschäftsforums “Invest in Banja Luka” ist die Stadtentwicklungsagentur, in Zusammenarbeit mit der Abteilung für lokale Wirtschaftsentwicklung und strategische Planung der Stadt Banja Luka und dem Ministerium für Wirtschaftsbeziehungen und regionale Zusammenarbeit der RS, sowie der Vertretung der  Republik Srpska in Österreich.