Gedenken an den Tag des Waffenstillstands im Ersten Weltkrieg

Natalijina ramonda

Heute wird in Serbien und der Republika Srpska der Tag des Waffenstillstands im Ersten Weltkrieg gefeiert, als Zeichen der Erinnerung und Ehrfurcht vor den gefallenen Landsleuten.

Das Symbol dieses Feiertags ist Natalijas Ramonda, auch bekannt als “Phönix-Blume”, weil die serbische Armee nach all den Leiden und Verlusten, Überquerung Albaniens, die Front von Thessaloniki “aus der Asche auferstanden” und gewonnen hat. Benannt nach Königin Natalija Obrenović, die mit dem Motiv des albanischen Denkmals das Leiden des serbischen Volkes und all die Prüfungen symbolisiert, die es während dieses Krieges durchgemacht hat.

Dieser Tag wird auf der ganzen Welt gefeiert, so ist der 11. November in Großbritannien, Kanada, Australien und Frankreich der Gedenktag für Veteranen des Ersten Weltkriegs, sowie des Zweiten Weltkriegs.

Anlässlich des Gedenkens an den Tag des Waffenstillstands im Ersten Weltkrieg werden verschiedene Programme in ganz Serbien und der Republika Srpska organisiert.

Weitere Informationen unter den Links:

RTRS

B92