Gespräch über Möglichkeiten zur Produktion von Biogas

Der Bürgermeister von Banja Luka, Slobodan Gavranović, traf sich am 13. August mit VertreterInnen der österreichischen Firma „SET Sustainable Energy Technology”, die sich mit der Produktion von Biogas beschäftigt.

Thema des Treffens, erklärte Gavranović, war das Abfallmanagement in Banja Luka. Hier soll der zusammengetragene Abfall auf der Deponie in Ramići nach dem Recyclingverfahren für die Produktion von Biogas verwendet werden.

Es wurde vereinbart, dass sich die Firma SET in einem Brief an die städtische Verwaltung wendet und darin das Projekt und Finanzierungsmodell detailliert darlegt.

Neben VertreterInnen der städtischen Verwaltung nahmen am Treffen der Geschäftsführer der Firma „SET”, Christian Mart, der Leiter der Vertretung der Republika Srpska in Wien, Mladen Filipović und der Präsident der regionalen Wirtschaftskammer Banja Luka, Goran Račić, teil.