Vertretung zu Gast bei der jährlichen Tagung des AAC

Der Austrian Agricultural Cluster (AAC) wurde 1999 von der Wirtschaftskammer Österreich gegründet und hat 15 Mitglieder, darunter die Universität für Bodenkultur (BOKU), die Veterinärmedizinische Universität Wien, das österreichische Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft und andere. Im Juni 2015 wurde am Wörthersee die jährliche Tagung der Mitglieder des Clusters abgehalten, bei der zum zweiten Mal auch die Vertretung der Republika Srpska in Österreich anwesend war.

Die Themen des heurigen Treffens waren neben umfangreichen Ausführungen zur Lage des Marktes die Präsentationen der Mitglieder, wie etwa Dr. Christian Brawenz über die Neuerungen in seiner Arbeit als Agrarattaché am Balkan. Mag. Christina Paulus und Prof. Dr. Andreas Gronauer von der Universität für Bodenkultur (BOKU) stellten das Projekt „Erasmus Plus – Donauregion” und das „Landtechnik Kompetenzzentrum Novi Sad” vor.

Der Leiter der Vertretung der Republika Srpska in Österreich, Mag. Mladen Filipović, präsentierte bei dieser Gelegenheit zwei aktuelle Projekte in der Republika Srpska aus dem Bereich Landwirtschaft und Möglichkeiten zu Zusammenarbeit und Investitionen in die Republika Srpska.

Neben den Präsentationen hatten die Mitglieder und Gäste bei der Tagung Gelegenheit, sich im unverbindlichen Gespräch besser kennenzulernen und Kontakte und Erfahrungen auszutauschen.